Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

AGB

1. Anmeldung 
1.1. Zu allen Kursen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.

1.2. Erscheint ein Kunde oder (eine) vom Kunden bestimmte Person(en) nicht zum gebuchten Nähkurs, ergibt sich daraus für den Kunden, oder die vom Kunden bestimmte(n) Person(en), kein Anspruch auf Nacherfüllung des versäumten Nähkurses seitens des Nähschule im Dellviertel zu einem anderen Zeitpunkt. Der Geld-/Zeitwert des gebuchten Termins verfällt. Eine Erstattung der Geld-/Zeitwertes des versäumten Nähkurses, auch teilweise, wird nicht gewährt. Dies gilt auch bei Verspätungen seitens des Kunden oder (eine) vom Kunden bestimmte Person(en).

2. Zahlung / Zahlungsverzug
2.1. Alle Dienstleistungen erfolgen stets zu den beim Kauf oder Buchung gültigen und ausgewiesenen Preise in der Nähschule, oder auf der Webseite der Nähschule im Dellviertel. Alle Preise sind in Euro (EUR) ausgezeichnet. Alle angegebenen Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mwst. von derzeit 19%.

2.2. Die Anmeldegebühr für einen Nähkurs wird bei der Anmeldung in der Nähschule unmittelbar in Bar entrichtet. Bei Online-Anmeldungen muss die Kursgebühr innerhalb von drei Tagen auf das bei der Buchung angegebene Bankkonto überwiesen oder via PayPal bezahlt werden. Erst nach erfolgtem Zahlungseingang gilt der geblockte Termin als verbindlich registriert.

2.3. Zahlungen gelten an dem Tag als geleistet, an dem sie auf dem Bank- oder PayPal-Konto der Nähschule im Dellviertel oder als Barzahlung in der Nähschule eingehen. Die Zahlung der Kursgebühr erst zu Beginn des Nähkurses ist nicht möglich. Bei verspätetem Zahlungseingang verfällt der Anspruch auf den geblockten Kursplatz und der Kunde muss ggf. auf einen anderen Termin ausweichen.

3. Gutscheine 
3.1. Gutscheine sind nicht übertragbar und haben eine Gültigkeit von einem Jahr.

3.2. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass durch den Erwerb eines Gutscheins ausschließlich Vertragsbeziehungen zwischen ihm und der Nähschule im Dellviertel eingegangen werden.

3.3. Der Wert eines Gutscheins ist an die auf dem Gutschein vermerkten Einzelposten gebunden.

3.4. Eine Barauszahlung des Gutscheins ist nicht möglich, auch nicht teilweise.

3.5. Der Gutschein gilt als Zahlungsnachweis, ist aber nur für den auf dem Gutschein vermerkten Nähkurs gültig.

3.6. Erscheint ein Kunde oder (eine) vom Kunden bestimmte Person(en) nicht zum gebuchten Nähkurs, ergibt sich daraus für den Kunden, oder die vom Kunden bestimmte(n) Person(en), kein Anspruch auf Nacherfüllung des versäumten Nähkurses seitens des Nähschule im Dellviertel zu einem anderen Zeitpunkt. Der Geld-/Zeitwert des gebuchten Termins verfällt. Eine Erstattung der Geld-/Zeitwertes des versäumten Nähkurses, auch teilweise, wird nicht gewährt. Dies gilt auch bei Verspätungen seitens des Kunden oder (eine) vom Kunden bestimmte Person(en).

3.7. Ein Warengutschein kann für alle Produkte (z.B. Näh-/Startersets, Kurzwaren) im Nähshop der Nähschule im Dellviertel eingelöst werden. Der Restwert eines Warengutscheins wird nicht, auch nicht teilweise, ausgezahlt. Er kann aber z.B. mit einer Kursgebühr verrechnet werden.

4. Widerrufsbelehrung
4.1. Sofern der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen wurde (Fernabsatzvertrag), steht dem Kunden das unten beschriebene Widerrufsrecht zu:

4.2. Widerrufsrecht

4.2.1. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief oder  E-Mail) oder telefonisch widerrufen. Die Frist beginnt nach § 356 Abs. 2 Nr. 1 a – d BGB n. F. mit dem Eingang der schriftlichen Kursbestätigung per E-Mail beim Kunden.

4.2.2. Zur Wahrung der Frist genügt der rechtzeitige Widerruf in schriftlicher oder telefonischer Form nach § 355 Abs.1 S.2 und 3 BGB-RegE. Nutzen Sie für den schriftlichen Widerruf bitte ausschließlich dieses Formular. Für den schriftlichen Widerruf verwenden Sie bitte ausschließlich dieses PDF Widerrufsformular. Der Widerruf ist anDen Widerruf richten Sie an die:

Nähschule im Dellviertel
Kerstin Schöneis
Dellstr. 7
47051 Duisburg
(02 03) 93 59 96 80
kontakt (at) naehschule-dellviertel.de

4.3. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind bereits empfangene Zahlungen an den Kunden zurück zu gewähren. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der ausdrücklichen Erklärung des Widerrufs, für den Anbieter mit dessen Empfang. Das Widerrufsrecht erlischt gemäß § 356 Abs. 3 BGB n. F. auf jeden Fall nach spätestens zwölf Monaten und 14 Tage nach Ingangsetzen.

Ende der Widerrufsbelehrung

5. Datenschutzerklärung
5.1. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung der Nähschule im Dellviertel.

6. Haftung
6.1. Die Nähschule im Dellviertel übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Kunden im Falle einer zeitweiligen Unerreichbarkeit der Webseite, eines geschlossenen Ladenlokals oder im Fall anderer technischer Probleme entstehen.

6.2. Die Nähschule im Dellviertel übernimmt keine Haftung bei Verlust von Kleidungsstücken oder Wertgegenständen der Kursteilnehmer oder deren Begleitung. Die Haftung wird ebenfalls bei Defekten an mitgebrachten Nähmaschinen oder anderen Werkzeugen ausgeschlossen.

6.3. Die Nähschule im Dellviertel behält sich vor einen geplanten Nähkurs, Wochenend-Workshop, Kindergeburtstag oder Einzelunterricht auf Grund unvorhergesehener Ereignisse (Krankheit oder höhere Gewalt), die das Durchführen der Veranstaltung unmöglich machen, kurzfristig abzusagen. Aus der Absage oder Umterminierung des Nähkurses leiten sich für den Kunden, oder (eine) vom Kunden bestimmte Person(en), keine Schadensersatzansprüche gegenüber der Nähschule im Dellviertel ab.

6.4. Änderungen des Kursangebotes, der Kurspreise und der Preise der in der Nähschule erhältlichen Produkte bleiben vorbehalten. Die Nähschule im Dellviertel behält es sich zudem vor, Teile der Webseite oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung jederzeit zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

7. Schlussklauseln
7.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart.

7.2. Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit grundsätzlich der Schriftform.

7.3. Für Kunden, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand Duisburg.

7.4. Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinn entsprechend wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.